460/463 Anhängekupplung u. Steckdose
(7-/13-polig), Rückfahrhilfe (RFH)

tipp52.htm: Letzte Änderung am 16.09.2015 / 12.05.2015 / 06.02.2012 / 22.01.2010 Copyright Dr. Hans Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. TMG Paragraph 5/6

Startseite www.hanshehl.de - Stichwörterverzeichnis Geländewagen / Webseite
Stichwörterverzeichnis R230

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten! Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder bzw. meine Teileangebote.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.

siehe auch Schaltplan 240GD
Übersicht: top
1. Grundlagen:
1.1 Wohnwagen und Reserveradhalterung:
2. Umbau:
2.1 Lochbild Anhängekupplung 240GD:
3.1 Steckdose / Anschlüsse:
3.2 Anschlüsse: Steckdose und Stecker (siebenpolig):
3.3 Anschlüsse: Steckdose (13polig):
3.4 Schaltkontakt:
3.5 Rückfahrhilfe (RFH) Ultraschall:
3.6 Adapter 7-13-polig:
3.5 Anhängekupplung und Reserverad:
3.6 Rückfahrhilfe:
4. Teile:
1. Grundlagen: top

Typ: 460 ab 1997:

Die Anhängerkupplung D96 von ORIS für den 460 gab es 1979 als Sonderausstattung SA 28009/01 7-polig, Code E1/E49/E41/E79.

Die Daten: Prüfzeichen: M4096, zulässiges Gesamtgewicht d. Kfz.: 3000 kg, zulässige Anhängelast: 2000kg, Stützlast: 75 kg.
Anhängekupplung Anhängekupplung Anhängekupplung
Auf der Internetseite von BOSAL-ORIS gibt es für alle Anhängekupplungen die Anbauanleitung als PDF-Datei, die gleichzeitig die ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) ist. Sie sollte im Fahrzeug mitgeführt werden. www.bosal-oris-gmbh.com

Die Fa. Bosal-Oris baute auch das Windschott für den SL55AMG.
Typ 463 (2/2006):

Die Kugelkopf-Anhängekupplung D96/4 von Oris (A0033152599 - 399,21 Euro ohne MwSt.), Stützlast 140 kg, D = 16,4 KN, Code Q 55, (EPC-Net: 31/015/2) ist nun etwas anders aufgebaut (2300 kg, 3500kg), eingeschlagen ist am Zughaken ORIS 4571. Zur Befestigung am Rahmen werden Muttern M14x1,5 verwendet. Es gibt auch eine Rockinger-Kupplung (A0023151809 - Code Q23) für die Deichseln mit Ringöse. Dann wird der zusätzliche Halter (A4603101809) am Rahmen benötigt.
Anhängekupplung 463 Anhängekupplung 463
Deichsellast:

Der D-Wert (Deichselwert in KN (Kilonewton) bestimmt die Größe der Anhängekupplung.

mk = Zulässige Gesamtmasse (in Tonnen t) des Zugwagens
ma = Zulässige Gesamtmasse (t) des Anhängers
g = Erdbeschleunigung = 9,80665 (m pro sek x sek)

D = mk x ma / mk + ma (KN)

Übersicht WIS-Infos

Rahmen, Anhängerbetrieb (29.06.2007): SI31.00-Z-9999BZ
Anhängevorrichtungen: SI31.00-P-0001D
Anhängelasten: SI31.00-P-0002E
Anhängerbetrieb: SI31.00-P-0003A
nachträglicher Einbau Anhängevorrichtung: SI31.10-P-0001A
Anfahrsteigfähigkeiten: SI31.00-P-0004A
Bescheinigung Anhängelast 460,461,463: OF31.00-P-1000-01CA
1.1 Wohnwagen und Reserveradhalterung: top

Bei tiefer gesetztem Reserverad (siehe Tipp 17) war aber bei einem Knaus-Wohnwagen der Freiraum für den roten Hebel der Schlingerbremse schon zu gering. Der Kugelkopf der Anhängekupplung darf für die Schlingerbremse nicht gefettet sein. Zwei Reibbacken liegen seitlich am Kugelkopf an.
463 463
2. Umbau: (EPC: 31 Rahmen, Filter F7: aus) top

Für den G gibt es verschiedene Anhängerkupplungen, z.B. mit Kugelkopf (Oris D96/4) oder Fangmaul (Rockinger 243 U 115EA). Für den Typ 461/Wolf gibt es eine Kupplung mit drehbarem Zughaken: A4613100104 - 746,06 Euro ohne MwSt..

Der seit 1990 bei 461/463 verwendete Kugelkopf-Typ D96/4 ermöglicht beim Radstand 2850 mm mit Schrauben M14x1.5, Güte 10.9, eine Anhängelast von 3500 kg inkl. Stützlast mit 140 kg und einen Deichselwert D über 16KN .
Teilesatz: Dazu gibt es bei DC einen Teilesatz: A4633100081 - 46,56 (alt:33,97) Euro ohne MwSt. (Hinweis von Gerd, www.viermalvier.de, WIS von 2001: SI31.00-P-0002C. Der Teilesatz beinhaltet neben den Schrauben, Beilagscheiben und Muttern auch das Typschild (mit Nieten), einen Aufkleber, Umbaubestätigungsformular (Werkstatt) und die Einbauanweisung. 280ge 280ge 280ge
Den Eisenring am Anhängebock für die Befestigung der Steckdose habe ich durch ein 3 mm starkes Edelstahlblech ersetzt, das mit zwei M6 Schrauben befestigt ist. Anhängekupplung Anhängekupplung
Anhängekupplung Anhängekupplung Anhängekupplung Anhängekupplung
2.1 Lochbild der Anhängerkupplung A0013158299:

Abmessungen jeweils Lochmitte. Da kann man auch einen Seilwindenbock für eine Heckseilwinde anschrauben.
280ge
3.1 Steckdose: top

Die siebenpolige Steckdose ist über zwei in der Dose wasserdicht vergossenen Kabel (ein langes und ein kürzeres) über spezielle Stecker mit Verschraubungen angeschlossen. Die Steckdosenbelegung zeigt auch die Anschlüsse. Die Kabelfarben können differieren.
Anhängekupplung Anhängekupplung Anhängekupplung
3.2 Anschlüsse: Steckdose (siebenpolig): top
1/L: schwarz/weiß: Blinklicht links
2/54g: fehlt: Nebelschlußleuchte
3/31: braun: Masse
4/R: schwarz/grün: Blinklicht rechts
5/58R: weiß/rot: Schlußlicht rechts und bei meinem Anhänger Kennzeichenleuchte
6/54: schwarz/rot: Bremsleuchten
7/58L: grau/grün: Schlußlicht links
Steckdose Steckdose Anhänger Steckdose Anhänger Steckdose Anhänger
Kabelfarben: (Grundfarbe/Streifen)
langes Kabel: 1: schwarz/weiß - 3: braun - 7: grau/grün
kurzes Kabel: 4: schwarz/grün - 5: weiß/rot - 6: schwarz/rot
Anhängekupplung Steckdose Anhänger Steckdose Anhänger Steckdose Anhänger
Anschlüsse: Stecker (siebenpolig): top Stecker Anhänger
3.3 Anschlüsse: Steckdose (13polig): top
1: Blinklicht links
2: Nebelschlussleuchte
3: Masse für 1 - 8
4: Blinklicht rechts
5: Schlusslicht Rechts / Kennzeichenbeleuchtung
6: Bremsleuchten
7: Schlusslicht links
8: Rückfahrleuchte
9: Dauerplus Kl30
10: Ladeleitung +B für Anhängerbatterie
11: frei
12: frei: Anhängerkennung / low aktiv
13: Masse 9 - 13
Thomas (Eisbär, 4x4-Forum) hatte die Idee, über die 13-polige Anhängersteckdose (Stift 9 = Dauerplus Kl. 30 und Stift 13 = Masse) das Ladegerät anzuschließen. Steckdose 13pol Steckdose 13pol Steckdose 13pol Steckdose Anhänger Steckdose Anhänger
3.4 Schaltkontakt: top

Von 05/98 bis 07/98 wurde ein Unterbrecherkontakt (öffnet bei eingestecktem Anhängerstecker) in die Anhängersteckdose eingebaut (Prüfung: AD54.65-P-6001-08A). Die Anhängesteckdose besitzt ab 8/98 bis 2000 einen Mikroschalter X58s2 (Schließer), der Pin 2 des RFH-Steuergerätes N62 auf Masse legt, wenn der Stecker des Anhängers eingesteckt ist, also auch dann, wenn nur eine Adapterkupplung steckt. Die Kontakte korridieren leicht, also mit einem Öl-Spray konservieren.
Steckdose Anhänger
3.5 Ultraschall-Rückfahrhilfe (RFH, Parktronic, Code J44) und Anhängerbetrieb: top

Die Rückfahrhilfe (RFH) Code J44 ist als Sonderausstattung für alle G-Modelle ab Werk erhältlich (Sensoren: grüne Pfeile). Sie wird bei Anhängerbetrieb natürlich abgeschaltet, ebenso die Nebelschlussleuchte am G.
Rückfahrhilfe Rückfahrhilfe Rückfahrhilfe
3.6 Adapter 7-13-polig: top

Adapter ermöglichen den Anschluß siebenpoliger Stecker (gibt es günstig im Zubehörhandel, z.B. von Westfalia) an den 13-poligen Steckdosen.
Adapter 7-13pol Adapter 7-13pol Adapter 7-13pol
3.7 Anhängekupplung und Reserverad: top

Ab Werk muß das Reserverad höher montiert sein. Durch Drehen der Platte um 90 Grad erhält man mehr Sicht nach hinten, wie hier beschrieben.
Reserverad Reserverad
3.8 Nachrüstung Rückfahrhilfe (RFH): top

Die RFH kann im Typ 463 nachgerüstet werden:

beim Typ 463 ab 2.9.1996 bis 30.11.2000: AN54.65-P-0010B, Schaltplan PE54.65-P-2100-60A, Legende PE54.65-P-2100-60A.

beim Typ 463 bis 1.09.1996: AN54.65-P-0010A.
Ab 2000 ist ein Steuergerät N28/1 Anhängererkennung (GF31.19-P-4050G v. 20.10.2011) beim CD-Wechsler im Radlauf links hinten: (siehe Tipp CD-Wechsler)) eingebaut , das über CAN mit dem Steuergerät N10/2 SAM Fond verbunden ist. Es erkennt, ob der Stecker des Anhängers eingesteckt ist und es steuert die Beleuchtungseinrichtungen des Anhängers (Schaltplan PE31.19-P-2101-99GD, Legende PE31.19-P-2101-60GD). CD-Wechsler
4. Teile top

nicht mehr lieferbar: Anhängekupplung-Kugelkopf 240GD: A0013158299 - 269,47 Euro inkl.
Steckdose mit Leitungssatz: A4605401308 - 113,50 Euro ohne MwSt. (alt 2006: 44,34 Euro inkl.)
Steckdose (siebenpolig): A0025450826 - 8,24 Euro ohne MwSt.
siebenpoliger Stecker: A0135459728 - 10,87 Euro ohne MwSt.
EPC: Gruppe 54:
Verschraubung: Steckerteile an Steckdose und Leitung:

(1) Mutter: A0009904954 - 0,90 Euro ohne MwSt.
(3) Verschraubung (Stutzen): A0019976572 - 1,00 Euro ohne MwSt.
(2) Scheibe (Ring): A0019906440 - 0,50 Euro ohne MwSt.
(4) Gummitülle: A0029970781 - 1,60 Euro ohne MwSt.
Schutzhülle
Steckereinsätze top

Gehäuse (Buchse) für 4 Steckeinsätze: A0055454628 - 0.99 Euro inkl.
Steckergehäuse(Gegenstück mit Zapfen) für 4 Steckeinsätze: A0055454528 - 0.99 Euro inkl.
Steckergehäuse
Steckereinsätze top

Steckeinsatz (Flachsteckhülse): A0075458226 - 0,53 Euro inkl.
Steckeinsatz: A0075454026 - Euro inkl.

Die Einsätze gibt es "natur, versilbert oder verzinnt".
Steckereinsätze

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

top zurück zum Anfang