Comand 2.0: Navigation und GPS: G55AMG(K) / SL55AMG

multimedia1.htm: Letzte Änderung am 16.04.2016 / 01.11.2015 / 08.09.2015 / 10.12.2013 / 23.01.2013 / 15.09.2010 Copyright Dr. Hans Hehl
Impressum gem. TMG Paragraph 5
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)

zurück zur Multimedia-Auswahl - zur Startseite - "stichwoerter.htm#m">zum Stichwörterverzeichnis

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten! Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder bzw. meine Teileangebote.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.
Grundlagen zu GPS (Globales Positionierungs System) von Dr. M. Wöhler

Nach über 12 Jahren ist die GPS-Webseite www.kowoma.de (meine Dokumentation vom 04.10.2004) nun in neuen Händen (Dr. Anja Köhne und Dr. Michael Wößner) und in www.gpsforum.geospector.de aufgegangen.
Übersicht:
Comand 2.0 1.1 Navigationssystem Comand 2.0, z.B. für Typ 463.270 G55AMG(K):
1.1.1 Navigationssystem Comand 2.0, z.B. für Typ 230.474 SL55AMG:
1.2. Übersicht COMAND 2.0 Versionen:
1.2.1 Reparatur Comand 2.0:
1.3 Comand APS: Nachrüstung/Ersatz für Comand 2.0:
1.4 Nachrüstung Comand APS:
2. Aus-/Einbau Comand 2.0:
2.1 C1-C2-Adapter: Comand 2.0 DX:
2.2 D2B-Lichtleiterverbinder:
8 SAT 3. Software-Update: Comand 2.0 DX:
4. DC-Navi-Test-CD:
5. Navi-CD für Comand 2.0 DX:
6. Comand 2.0: Service-Menue:
6.1 Comand 2.0: Reifengröße:
Comand 2.0
Comand 2.0 6.2 Comand 2.0: Navigation:
6.3 Comand 2.0: Pflege CD-Laufwerk:
6.4 Comand 2.0: Fehlermeldungen / Reset:
6.4.1 Comand 2.0: Sicherung / Reset:
6.4.2 Comand 2.0: Diagnose:
6.5 Comand 2.0: Radio:
6.5.1 Comand 2.0: Uhrzeit/Sprache SYS-Einstellungen:
6.5.1.1 Comand 2.0 Ländereinstellung:
6.5.2 Radio Antennenverstärker:
7. Stecker C1: Pin-Belegung:
Comand 2.0 8. Stecker C2: Pin-Belegung:
8.1 Stecker C2: AUX-Anschluss:
9. Stecker A: Pin-Belegung:
10. Stecker B: Pin-Belegung:
11. Tausch Comand 2.5 - Comand 16:9:
12. Links zu weiteren Umbauten/Einbauten:
13. Teilenummern:
14. Fakra-Stecker u. andere:
15. Comand APS NTG2.5: Firmware und Software ermitteln:
1.1 Navigationssystem Comand 2.0, z.B. für Typ 463.270 G55AMG(K): top

Das Navigationssystem COMAND 2.0 (COckpit MANagement Display, DC: z.B. A4638201689 oder A2108205489 / Bosch: 7612001526) zeigt nach dem Einschalten den Mercedesstern und dann mit dem Warn-Text das DX-Zeichen. Die 14 stellige Seriennummer wird im Servicemenue angezeigt (ohne die ersten 6 Stellen, z.B. BO1526 ????????). Vorsicht beim Comand 2.0 mit der Nr. A 210 820 48 89, die haben einen Bootlader-Fehler, unbrauchbar!
Comand 2.0
1.1.1 Navigationssystem Comand 2.0, z.B. für Typ 230.474 SL55AMG: top

Für den R230, z.B. 230.474 SL55AMG 7/2002 ist nur das A2308200589 mit CAN geeignet, siehe : Command-Übersicht.

Cockpit Management and Data System (COMAND) Funktion: GF82.85-P-0003RA

Lautstärke-/Klangeinstellungen Funktion: GF82.60-P-2003RA
1.1.2 Übersicht COMAND-Versionen: top

Eine Übersicht über Comand-Versionen (von holgi2002) ist hier: http://www.pocketnavigation.de/ oder hier als Textdatei

Die Unterschiede zwischen dem US-Comand und dem Europäischen Comand und viele weitere Informationen in Englisch findet man auf der webseite von MBenzNL. Firmen im Internet bauen so ein Command um.
Wird die Navigations-CD nach der Wegberechnung ausgeworfen, wird die Navigation abgebrochen. Man kann also nicht navigieren und eine CD abspielen, da das Comand 2.0 keinen Datenspeicher für die Navigationsdaten besitzt.

Man sollte das Comand sowieso nicht als CD-Player benützen, die Navi-CD's werden leicht verkratzt, außerdem verdreckt die Einzugsmechanik! Die CD-Öffnung besitzt eine Bürstenabdeckung, in der der Staub sich ansammelt, da der Lüfter vom Comand (liegt neben dem CD-ROM im Comand 2.0) über diese Öffnung ansaugt. Also schiebt man bei jedem CD-Wechsel den Staub von der Bürste auf die Gummirolle im CD-Laufwerk! Die Bürstenabdeckung sollte man ab und zu vorsichtig mit einem Staubsauger aussaugen! Ausführliche Beschreibung siehe Abschnitt 6c. Wieviel Staub sich imAuto ansammelt, sieht man am Armaturenbrett.
Die kleine GPS-Antenne A4638270101 - 197,40 Euro ohne MwSt. ist unter der Scheinwerferabdeckung (Kunststoff) verbaut. Der Stummel auf dem Dach ist die GSM-Antenne (Telefon), siehe auch Tipp Multimedia2. GPS-Antenne GPS-Antenne
Die gebundene Bedienungsanleitung für das Comand A2035842396 gibt es für 19,95 (alter Preis 9,20 Euro ohne MwSt.) beim Mercedes-Händler.
1.2.1 Reparatur Comand 2.0: top

Stand: 10.08.2013: Innerhalb weniger Jahre hat sich die Multimedialandschaft gravierend verändert. Und so ist vieles auf dieser Webseite schon fast nostalgisch.

bewährte Reparaturfirma: www.radio-express-service.de

Die Firma Navisworld.com repariert auch Comand 2.0 und ersetzt neuere Comand-Versionen durch ein Festplatten-Comand NTG2.5. Dazu müssen aber der alte D2B-Lichtleiterbus durch den MOST-Bus ersetzt werden, ebenso weitere Steuergeräte. Im SL-R230-Forum ist (für verifizierte Mitglieder zugänglich) ein Bericht über einen Umbau bei einem SL 4/2006 enthalten.

Reparatur und Teile für Comand 2.0: Fa. Gerner Electronics in 94469 Deggendorf, z.B. CD-Laufwerk Best.Nr.: 0487: 179 Euro inkl. MwSt., Display: Best.Nr.: 0487, 219 Euro inkl. MwSt.

Display-Reparatur: navirepcenter.de : Comand 2.0: 279 Euro inkl. MwSt., 12 Monate Garantie.

Hinweis von "Max", Forum geo24.de (Mercedes-Festeinbauten): 16.03.2009

"Da die Laufwerke vom COMAND 2.0 nun langsam alle gestorben sind, habe ich eine Einkaufsgelegenheit für ein neues Laufwerk gefunden:" www.navigatieonderdelen.nl/ "Gruß Max"
1.3 Nachrüstung Command 2.0-Alternative: top

Zur Nachrüstung gibt es mehrere Möglichkeiten (siehe Angebote bei ebay), die Anbindung an den Lichtleiterbus (D2B) ist aber nicht möglich.

Nachbau für 530 Euro (die Firma gibt aber keinen Service) mit Touchscreen, USB, Bluetooth, SD, DVBT usw. für VIANO-A-C-E-G-CLASS-W203-W168-W463-W210: ebay.de/itm/Autoradio-GPS-DVD-Navi-DVB-T,.
1.4 Neues COMAND APS: top

Seit der Modellpflege April 2007 gibt es für den G das große COMAND APS mit dem 6,5 Zoll Bildschirm im 16:9 Format mit DVD-Laufwerk und Kompass-Funktion. Anstelle des D2B-Bus (Lichtleitersystem) wird der MOST-Bus verwendet, siehe Tipp Lichtleiter.

Es läßt sich ohne einige Steuergeräte zu tauschen nicht nachrüsten, da die CAN-Bus-Kommunikation nun auch anders ist (Hersteller des Comand nun Fa. Becker anstatt Blaupunkt/Bosch). Ein G-Fan aus dem Forum www.viermalvier.de hat es mit viel Aufwand trotzdem geschafft. Mein Fazit: lohnt sich finanziell nicht.

Bei www.maxxcount.de gibt es ein Multimedia-Interface für den MOST-Bus zum Anschluss externer Videoquellen.
Comand Comand
2. Aus-/Einbau Comand 2.0: 463.270 G55AMG(K) top

siehe auch Tipp Armaturenbrett:

Eventuell muß zum erstmaligen Ausbau der Aschenbecher ausgebaut werden. Zuerst ihn öffnen, den Einsatz heraus nehmen und zwei Schrauben oben rechts und links entfernen. Der Aschenbecher kann dann nach Abzug des Steckers herausgenommen werden.

Ab Ende 2002 ist die Holzblende mit einer zusätzlichen Blechlasche befestigt. Es empfiehlt sich, zuerst das Sperrenbedienfeld auszubauen. Mit einem flachen Kunststoffkeil oder Messer drückt man den mit vier Klammern gehaltenen Einsatz heraus. Dann kann die obere Schraube an der Blechlasche entfernt und dann erst die Holzblende abgezogen werden (Hinweis von K.G., viermalvier.de).
G270CDI: Sperrenbedienung Armaturenbrett
Die Blende ist mit vier Zapfen mit Klammern gesteckt. Der untere Rand der Blende wird mit einem Kunststoffkeil vorsichtig angehoben und die Blende aus den vier Klemmbuchsen gezogen. Dann werden die drei Stecker vom oberen Schalterblock und zwei Stecker von der Klima-Reglerplatte abgenommen. Beim Einbau habe ich nur noch zwei Spreitzklammern verwendet, die Blende hält auch so und kann sofort abgezogen werden. Bei Geländefahrten sollte man die Klammern wieder einsetzen. Comand 2.0 Comand 2.0 Comand 2.0
Die Blende enthält die Schalterblöcke. Beim oberen Schalterblock stecken die Umfassungen mit vier Spreitzklammern aus Plastik im Unterteil (rote Pfeile), die leicht abbrechen. Die Blindkappen lassen sich aber ohne Ausbau des Tastenfeldes nicht entfernen. Comand 2.0 Comand 2.0
Das Comand 2.0 ist mit vier Innentorx- oder Kreuzschlitzschrauben (siehe rote Pfeile) befestigt. Nach dem Abschrauben zieht man das Comand vorsichtig soweit heraus, dass die Stecker (C1, C2, A, B, D2B, Radio und SAT) abgezogen werden können (drittes Bild). Comand 2.0 Comand 2.0 Comand 2.0
Der C2-Stecker muß dazu entriegelt werden (Sperre (Pfeil) etwas drücken). Dabei wird der Stecker herausgeschoben. Das zweite und dritte Bild zeigt die beiden Stecker vom Multimediaadapter, rechts sind die Iso-Stecker. Comand 2.0 C1/C2-Stecker Stecker ABC-Stecker
Man sieht auf der einen Seite den Gyrosensor (roter Pfeil). Das ist ein elektronisches Bauteil, das Richtungsänderungen registriert (kein Kompass). So kann auch noch ohne GPS navigiert werden. Je nach Einbaulage in andere Autos mit anderen Neigungen der Mittelkonsole (z.B. Mercedes Pkw) kann die Lage des Gyrosensors wieder waagrecht ausgerichtet werden (z.B. 25 Grad beim W203). Comand 2.0 Comand 2.0
Nimmt man den Deckel ab, sieht man das CD-Laufwerk (Ersatz siehe hier). Darunter sind die Hauptplatinen angeordnet. Comand 2.0 Comand 2.0 Comand 2.0
Auf der anderen Seite sieht man den Lüfteraustritt. Auf der Rückseite rechts unten befindet sich der Steckerblock mit C1-, C2-, B-, A- und D2B-Stecker. Links auf der Rückseite sind unten der Radio-Antennenanschluss, darüber der nicht benötigte ZF-Anschluß und oben der GPS-Antennenanschluß. Der ZF-Anschluß ist für eine Diversity-Box (mehrere Antennen) vorgesehen, sie analysiert das ZF-Signal und schaltet auf eine Antenne mit besserem Empfang. Comand 2.0 Comand 2.0
Links oben im Steckerblock vom Comand ist der C1-Stecker. Das ist der kleine 8-polige Stecker. Der größere Steckerblock am Comand daneben ist für den 18-poligen C2-Stecker (z.B. auch für das Multimedia-Interface). Darunter die DIN-Steckdosen B und A nach Iso-Norm (Pin-Belegungen sind hier). Comand 2.0 Comand 2.0
2.1 C1-C2-Adapter für Comand 2.0 DX: top

Wird anstelle eines Radios, z.B. Audio10CD oder bei Radiovorrüstung (nur C-Stecker und Iso-Stecker A,B vorhanden) das Comand 2.0 eingebaut, kann ein Adapter von holgi2002 (email: holgi2002@geo24.de) verwendet werden. Man muß dann nicht die Pins vom C-Stecker in C1- bzw. C2-Stecker umpinnen. Das Comand läßt sich auch dann leichter ausbauen, da die Kabel länger sind.

Für DVD etc. kann man dann noch das Multimedia-Interface von Dietz 1240 oder das 1440 verwenden, letzteres verarbeitet PAL- und NTSC-Signale.
C1/C2-Adapter C1/C2-Adapter
2.2 D2B-Lichtleiter-Verbinder: top

Das erste Bild zeigt einen Lichtleiterverbinder von Mercedes (A 000 545 33 84 - 2,47 Euro ohne MwSt.), das zweite Bild (von holgi2002, Forum geo24.de, Danke Holger) zusätzlich die Lichtleiter. Ist ein D2B-Gerät defekt, kann man es aus dem D2B-Ring entfernen und mit dem Verbinder den Ring wieder schließen, sonst funktionieren alle Geräte nicht. Ausführlichere Hinweise zum D2B-Lichtleitersystem sind hier (Testen, Teilenummern etc. )
Lichtleiter Lichtleiter
3. Software-Update: Comand 2.0 DX: top

Aktueller Softwarestand ist MY 2001, d.h. 50m Anzeige, Speller (bei der Zieleingabe unnötige Buchstaben ausgeblendet, SMS etc.) Da bei Unterbrechung des Updates das Comand nicht mehr funktioniert (wie beim Bios-Update beim PC, Baustein nur bei Blaupunkt neu flashbar) sollte man es bei einer Fachwerkstatt machen lassen, die haftet dann. Manche älteren Comands haben einen Bootladerfehler, ändert Blaupunkt (kostet aber über 700 Euro!)

Es gab eine Software Sercice-CD MY 2001 / Stand 07/2002 für das Comand 2.0 bzw. 2.5 ECE W230589002200 von Bosch.
My 2001-Comand-CD
4. DC-Navi-Test-CD: top

Für Comand 2.0, 2.5, 203, 230, 200 Mopf gibt es zusätzlich zur Diagnose eine Test-CD für den GPS-Empfänger und das Comand-CD-Laufwerk, W220589012200. Sie wird anstelle der Navi-CD eingelegt und startet automatisch. Auf dem Display wird der Fehler (CD-DRIVE-ERROR oder GPS-ERROR) angezeigt und im Comand für Garantie/Kulanz/Abwicklung abgelegt. Findet aber manche Fehler auch nicht und ist somit nicht sehr hilfreich.
Test-CD
5. Navi-CD für Comand 2.0 DX (TravelPilotDX): top

Die Navigation-CDs gibt es z.B. von TeleAtlas und Blaupunkt für viele Länder in Europa bis 2013/2014. Vergleicht man die Preise der Internetangebote, sind Differenzen bis über 70 Euro zu finden. TeleAtlas-CDs findet man z.B. bei www.navicd24.de oder günstiger bei caraudio24.de.
NaviCD NaviCD NaviCD
Preisvergleich: Navi-CD Im November 2012 gibt es für das Comand 2.0 bei Caraudio24.de die Deutschland-Navi-CD Teleatlas 14106-TADEDX5 für 91,24 Euro inkl. MwSt. ohne Versand.
Die Teleatlas-Navi-CD DX 2011/20012 Nr. 14106 TASKDX5 für Skandinavien kostet bei Caraudio24.de für 92.24 Euro inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand.
Übersicht:

Eine Übersicht aller Navi-CD's/DVD's für die verschiedenen Mercedes-Navigationssysteme findet man in der FAQ Mercedes Benz im Forum forum.pocketnavigation.de oder für die alten Comand 2.0-CDs hier Stand Dezember 2007. Siehe auch mercedes-benz-mobile.com/
NaviCD NaviCD NaviCD
Die Original-Navi-CD sollte man nicht im Auto verwenden. Sie verstaubt relativ schnell, da der Lüfter im Comand 2.0 (neben dem CD-Laufwerk) die Luft aus dem Innenraum des Autos durch den CD-Schlitz ansaugt. Eine Sicherheitskopie läßt sich leicht anfertigen.

Ist die Navi-CD (bzw. Kopie) auf der Unterseite verschmutzt (graue Schlieren), sollte sie radial z.B. mit einem Microfasertuch gereinigt werden.
6. Comand 2.0: Service-Menue: top

Dank an Norbert : www.stroblgmbh.com für die Digital-Aufnahmen des Service-Menues: (übrigens: ausgezeichnete Autolackierwerkstatt mit Karosseriebau, Unfallinstandsetzung und Autoglas-Service!).
Einschalten und FM-Taste drücken, dann Lautsprecherstummschaltung (Mute) + Taste 1 + Taste 3 gleichzeitig solange drücken, bis Menue erscheint.

Nach einigen Sekunden erscheint das Service-Menue mit folgenden Unterpunkten:
Versions, Tuner, Diagnosis, Configuration. Wichtig ist eigentlich nur das Menue "Versions", dies anklicken, nach unten blättern und im folgenden Menue (3. Bild) auf "Infos..." klicken. Hier werden die Batteriespannung, SAT-Anzahl, Ort und Speed angezeigt (4.Bild). Servicemenue Servicemenue Servicemenue Servicemenue
Weitere Service-Menues: (nicht alle abgebildet)

Im Menue "Configuration" findet man noch die Angabe der freigeschalteten Komponenten (TV-Tuner, Telephone full exp.), Cfg 21CD08 und die Radimpulszahl (30). Dies ist eine Hex-Zahl (sedezimal) und stellt 48 dez. dar. Nach Eingabe der Reifengröße und längerer Fahrt calibriert sich das Comand automatisch.
screen Servicemenue Servicemenue Servicemenue
Ein Muster-Formular zum Eintragen dieser Comand-Daten fand man bei www.fahrzeugnavigation.de.vu in der Rubrik Mercedes, Tipps u.Tricks. Da es nicht mehr zugänglich ist, ist es in veränderter Form hier.
6.1 Comand 2.0: Reifenanpassung: top

Im Menue "Navi-Einstellungen" wählt man die "Kalibrierung" und kann dann die Größe neuer oder gebrauchter Reifen einstellen, z.B. 265/60R18. Weitere Hinweise sind auch im Reifentipp: Tipp17
Servicemenue Servicemenue Servicemenue Servicemenue
6.2 Comand 2.0: Navigation mittels Koordinaten: top

Drückt man ohne Ziel-Navigation die MAP-Taste, werden beim Fahren in der Regel 7 - 8 Satelliten angezeigt, manchmal aber auch nur 5 bis 6, je nach den örtlichen Gegebenheiten. Eine Zielnavigation mittels Koordinateneingabe ist auch möglich. Anscheinend gibt es diese Möglichkeit bei einigen COMAND 2.0 - Versionen nicht.
Sat-Anzeige Navi-Start Navi-Start
Eingabe der Koordinaten: a) Menue: Navi Zieleingabe b) Navi Ziel über Karte c) Navi Koordinatenziel.

Es werden die Breiten- und Längenkoordinaten eingegeben, z.B. die Breite Nord (Latitude North) : 48 Grad, 16 Min. 4 Sek. und die Länge Ost (Longitude East) : 12 Grad, 59 Min., 45 Sek.

Ist das Koordinatenziel berechnet, ist es als Koordinatenziel unter "Letzte Ziele" abgespeichert.
Koordinateneingabe Koordinateneingabe
Eine Karte ist bei www.mapquest.de ausdruckbar, dort "Karte suchen nach Breiten-/Längengrad" anklicken oder bei Google Earth bzw. Google Map.

Ein guter Koordinaten-Umrechnungsrechner findet sich auf www.fizzymagic.net oder zum Download hier. Die Eingabe erfolgt als Zeichenkette, z.B. "N 55 1 39.0 W 8 17 59.9".
Koordinaten-Rechner
Fahrzeugortung

Baute man das nicht mehr erhältliche Unilocator-Modul der Firma H.P.M (www.gemini-alarm.de) ein, so konnten die Koordinaten über SMS (Passwort geschützt) mit dem POS-Befehl abgefragt werden (ehemals Fa. PVT, www.unilocator.de).

Meine Erfahrungen mit diesem Gerät, das manchmal noch gebraucht angeboten wird, sind hier.

Auf der Webseite www.mapquest.de kann mittels dieser Koordinaten weltweit die dazugehörige Landkarte aufgerufen werden. Mittels Zoom werden sogar kleinste Feldwege angezeigt. Grundlage sind anscheinend die Navteq-Daten. Man kann auch direkt eine Postadresse angeben.

Sind die Koordinaten in dezimaler Form angegeben, können sie umgerechnet werden (Nachkommaanteile mal 60):

48,24209 = 48 Grad; 0,24209 x 60 = 14 Minuten (14,5254); 0,5254 x 60 = 32 Sekunden (gerundet).

Eine ausführliche Beschreibung der SAT-Ortung mit Routenplan ist hier zu finden.
6.3 CD-Laufwerk im Comand 2.0: Pflege: top

Pandatom (Forum navisys.de, Rubrik Mercedes) hat einige Empfehlungen für das CD-Laufwerk des Comands, die Lesefehler vermeiden helfen. Ich habe sie zusammengefaßt:

Das COMAND 2.0 besitzt 1 Lüfter, dieser läuft temperaturgeregelt und führt die Wärme gut ab. Die Lesefehler des CD-Laufwerkes entstehen durch die Verschmutzung und Verstaubung des Laufwerkes und gerade dafür ist der Lüfter im Gerät hauptverantwortlich! Dieser sitzt nämlich im oberen Teil links vom LW und da das COMAND baubedingt nur den CD-Einwurf als Öffnung hat, ist dies der einzigste Weg von dort aus Frischluft anzusaugen um Wärme nach hinten wieder ausführen zu können. Gerade beim Ansaugen der Frischluft werden leider auch Staubpartikel mit transportiert. Zwar befindet sich ein dünner Filzstreifen im CD-Schlitz, aber der kann die Menge der eingesaugten Staubpartikel nur mindern.

Es gibt aber leider auch sog. "Spezialisten", die diesen Filzstreifen beschädigen, indem sie mit Fremdkörpern versuchen das LW zu "reinigen". Auch Reinigungs-Versuche mit Reinigungs-CD's bringen nur kurzfristige Erfolge mit der Konsequenz, dass der Laser nach rel. kurzer Zeit ausfällt, weil dieser durch diese kleinen "Bürsten", die einen schmirgelnden Effekt haben, mehr und mehr verkratzt wird. Eine Laserlinse ist nunmal aus einem sehr weichen Kunststoff und kein Glas!

Nicht im Fahrzeug rauchen! Staub möglichst vom Comand fernhalten bzw. vorsichtig Staub vom CD-Schlitz entfernen ohne den Schutzfilter zu berühren! Im staubigen Gelände zusätzlichen Filterstreifen (z.B. Küchenfilterflies) über den Schlitz anbringen.
Keine Audio-CD's einsetzen und Navi-CD immer im LW belassen, auch wenn die Navigation nicht benutzt wird.
Keine Reinigungs-CD's benutzen, Kunststofflinse vom Laser wird verkratzt.


Pandatom reinigt und repariert die CD-Laufwerke (eine PN im Forum schicken)!

Wer mal ganz genau wissen will, wie so ein CD-Laufwerk funktioniert und repariert wird, kann es dort (www.ralph-toman.de) nachlesen und ist als pdf-File hier abgelegt. Einige Grundlagen findet man auch hier und als pdf-File abgelegt hier.
6.4 Comand 2.0: Fehlermeldungen / Reset: top

Fehlermeldungen werden ständig im Comand abgelegt. Angezeigt werden sie im Service-Menue unter Diagnosis und dann Error List.
Fehlermeldung Fehlermeldung
Die im Bild enthaltenen Fehlercodes bedeuten:
N1112: Keine Datenübertragung zwischen D2B-Master u. D2B-Komponente möglich.
B1795: CAN-Kommunikation mit dem Steuergerät EZS gestört
B1010: Die Versorgungsspannung des Steuergerätes ist zu gering
B1779: CAN-Kommunikation mit TV-Tuner gestört
B1738: Navigationsfehler: GPS-Protokoll nicht empfangen
A = aktiver Fehler, p = passiver Fehler

Eine ausführlichere Fehlertabelle ist hier )
Fehlermeldung
Die Fehlermeldung N1112 kommt immer wieder vor, wenn ein D2B-Gerät nicht mehr mit dem Comand verbunden ist. Das ist zum Beispiel beim Dietz-Multimedia-Adapter für den DVD-Wechsler der Fall. Dazu kommt der Fehler 1779, da der TV-Tuner in der Konfiguration eingetragen, aber nicht vorhanden ist. Zwischen zwei Listen mit Fehlermeldungen wird mit MUTE + 1 bzw. Mute + 4 gewechselt. Löschen kann man die Fehlermeldungen mit den Tasten Mute + 0 (beide Tasten gleichzeitig drücken). Fehlermeldung
6.4.1 Sicherung / Reset: W463.270 G55AMG(K): top

Manchmal funktioniert das Comand 2.0 im Zusammenhang mit dem Multimediaadapter fehlerhaft, z.B. keine Tastenbeleuchtung. Dies kann bei Unterspannung (z.B. Batterie geleert) passiert sein. Auf der Rückseite vom Comand 2.0 befindet sich im Steckerblock eine 10A-Sicherung.

Allgemein wird ein Reset so durchgeführt:

- ISO-Stecker A abziehen (Comand stromlos) - CAN-Adapter muß auch aus sein (Zündschlüssel) - etwa 10 Sekunden warten - Comand wieder anschließen und warten, bis der Lüfter steht - die Zündung wieder einschalten und Comand von Hand einschalten.

Dazu muß das Comand 2.0 aber ausgebaut werden, damit man an den Iso-Stecker kommt. Manchmal muss man auch das Comand 2.0 über einen längeren Zeitraum (min. 30 Min.) oder über Nacht stromlos machen.
Laut Sicherungsplan vom G55AMG(K) ist im SAM Vorne (unter dem Handschuhfach, siehe Tipp SAM Vorne) eine weitere Sicherung Nr.64 mit 10A davorgeschaltet. Zum Reset des Comand 2.0 einfach die Sicherung entfernen und einige Zeit warten. Dazu musss aber unter dem Handschuhkasten die Verkleidung ausgebaut werden.
6.4.2 Diagnose: top

Beim Comand gibt es verschiedene Testmöglichkeiten mit der Diagnose, so. z.B. ein Farb-Testbild. Die Diagnose ist ein China-Nachbau mit C3 Multiplexer.
Testbild Diagnose C3-Mux 8/2006
6.5 Comand 2.0: Radio usw.: top

Zahlreiche Einstellungen sind hier möglich. Warum sind aber noch immer Mittel- und Langwellenempfang vorhanden (Taste FM mehrmals drücken)?. Der Verkehrsfunk kann durch längeres Drücken der Mute-Taste ausgeschaltet werden ("TP" oben rechts im Bild verschwindet).
Comand 2.0
Radio Radio Radio Radio Radio
6.5.1 Comand 2.0: Uhrzeit/Sprache SYS-Einstellungen:

Die Uhrzeit kann nicht eingestellt werden, da sie automatisch mittels GPS erhalten wird. So erscheint bei der Sommerzeitumstellung erst dann die korrekte Zeit im Kombiinstrument, wenn das Comand 2.0 eingeschaltet wird und GPS-Empfang besteht.
Comand 2.0 Comand 2.0 Comand 2.0 Comand 2.0
6.5.1.1 Comand 2.0: Ländereinstellung:

Es müssen jedoch die Ländereinstellung (Deutschland) und das Zeitformat (Datumsformat / Uhrzeitformat) im Menue SYS stimmen, ebenso die Sprache, die auch vom Kombiinstrument übernommen werden kann.

Bei einem Lesefehler veränderte sich bei meinem Comand 2.0 (2/2006) auch die Sprache und die Zeiteinstellung. Die Sprache war plötzlich Italienisch und die Zeitzone Kasachstan, damit stimmte auch die Zeitanzeige im Kombiinstrument nicht mehr. Die Ländereinstellung ist ein Untermenue von Datum/Zeit: Land (Zeit).
Comand 2.0 Comand 2.0 Comand 2.0 Comand 2.0
6.5.2 Radio: Antennenverstärker:

Der Antennenverstärker lässt sich leicht prüfen: Im Radiomodus (FM-Taste) Servicemenue aufrufen, Tuner anwählen. Neben der Empfangsfrequenz steht die Feldstärke, z.B. VF9. Mit der Raute-Taste (#) läßt sich der Antennenverstärker ab- und anschalten. Dann wird z.B. nur _F6 angezeigt (Tipp von Alex1973: Forum www.geo24.de).
Radio Radio
7. Stecker C1: Pin-Belegung am Comand 2.0: top
Pin4: RGB Ground Pin3: RGB Blau Pin2: RGB Grün Pin1: RGB Rot .
Pin8: RGB Abschirmung
Gehäuse
Pin7: RGB Sync Pin6: Kl.30:
DauerPlus CD-Wechsler, rot/schwarz
Pin5: Kl.31:
Masse CD-Wechsler, braun
Comand 2.0


Ohne TV, aber mit CD-Wechsler, sind nur die Pins 5 und 6 bestückt. Mit Dietz-Multimedia-Adapter (MMA) werden die Pins des Multimedia-Kabels in die entsprechenden Plätze 1,2,3,4,7 und 8 gesteckt.

8. Stecker C2: top
Pin 10: Wakeup D2B,
CD-Wechsler, Telefon, blau/schwarz
Pin 11: TV Audio links Pin 12: TV Audio Masse Pin 13: Aux links, z.B. MP3 Pin 14: Aux Masse Pin 15: Eingang Rückfahr
erkennungssignal +12V
Pin 16: RB-CAN Abschirmung Pin 17: RB-CAN low Pin 18: RB-CAN high C1-Stecker
Pin 1: Wakeup Motor CAN Pin 2: TV Audio rechts Pin 3: TV Audio Masse Pin 4: Aux rechts, z.B. MP3 Pin 5: Aux Masse Pin 6: GAL,Speed
blau/grün
Pin 7: CAN Abschirmung Pin 8: CAN low, braun Pin 9: CAN high rot C1-Stecker
Stecker Stecker Der C2-Stecker besteht aus einem Gehäuse mit Verriegelung (grauer Hebel) und einem Einsatz. Dieser kann herausgedrückt werden (Sperrnase am Gehäuse anheben). Zum Umstecken der Pins muß die Sperre (roter Pfeil) am Pin etwas eingedrückt werden. Manche Gehäuseformen besitzen auch einen einrastenden Kunststoffteil, der die Pins festhält.
8.1. Stecker C2: AUX-Anschluss am Comand 2.0: top
Im C2-Stecker sind folgende Pins ohne Multimedia-Adapter MMA vorhanden: Pin 6,8,9,10. Die Pins 17 und 18 bekommen die CAN-Simulation vom Dietz-1240 MMA, die Pins 2 und 11 den Stereo-Ton vom MMA.

An den C2-Pins 13 = linker Kanal, 4 = rechter Kanal, 5 bzw. 14 = Masse, kann man einen Aux-Anschluss mit Stereobuchse realisieren, wobei die Lautstärke (auch über die Lenkradtasten + und - ) und der Klang (Taste SYS, dann AUX) regelbar sind. MP3-Dateien vom Notebook sind klanglich sehr gut. Da ein Klinkenstecker nur drei Anschlüsse hat, werden die Pins 5 und 14 auf eine Leitung gelegt.
mp3-notebook
Hinweis von Holgi2002/ Pandatom (www.geo24.de im Mercedes-Forum): Es gibt auch ein Kabel mit Einbaubuchse ins Handschuhfach von Mercedes: A1695404908 - 22,39 (alt 19,06 Euro) ohne MwSt..

Allerdings müssen die Pins aus dem schwarzen Stecker im weißen Gehäuse beim Kabel in den C2-Stecker am Comand 2.0 umgesteckt werden (Gelb in 4, Braun in 5, Schwarz in 13, Schirmung in 14).
C1-Stecker C1-Stecker C1-Stecker
9. Stecker A: Pin(P)-Belegung Comand 2.0: top
P1: GAL P3: Telefon-Mute P5: Schaltausgang 12V z.B. Antennenverstärker P7: Kl.15 Zündung Stecker A Pins
P2: Diagnose OBD-II P4: Kl.30 + P6: Kl.58d Licht P8: Kl.31 - stecker a PinABC
Zum Entnehmen der Pins (A0115457726) aus den Steckergehäusen (A, B und C) müssen die mit einem Pfeil gekennzeichten Stege am Pin etwas zusammengedrückt werden. Dazu gibt es das Entriegelungswerkzeug von Mercedes. Notfalls geht es auch auch mit einer u-förmig gebogenen Büroklammer oder mit einem kleinen Schraubendreher.

Die Pins sind Bestandteil des JPT-Systems (Junior-Power-Timer) von AMP/Tycos. Genauere Einzelheiten dazu sind im Tipp66 enthalten.

10. Stecker B: Pin-Belegung Comand 2.0 Lautsprecher (LS): top

P1: LS HR+ P3: LS VR+ P5: LS VL+ P7: LS HL+
P2: LS HR- P4: LS VR- P6: LS VL- P8: LS HL-
HR/HL = hinten rechts/hinten links
VR/VL = vorne rechts/vorne links
11. Tausch Comand 2.5: top
Robert C. aus Dänemark tauschte bei seinem W220 das Comand 2.5 gegen ein Comand mit breitem Bildschirm, Format 16:9. Beide sind von Blaupunkt, besitzen den D2B-Bus und der Tausch ist möglich. Erst nach der Modellpflege hat das neue Comand von Siemens den MOST-Bus, ein Tausch ist nicht mehr möglich. Comand-Wechsel Comand-Wechsel Comand-Wechsel Comand-Wechsel
12. Links zum Comand: top

siehe auch die Links im Multimedia-Start-Tipp: multimedia.htm

Comand-Einbautipps in Englisch: http://www.ibex.co.uk/mbstuff/Retrofitting%20Comand.htm

Comand neu NTG2.5 HDD : http://www.mobiltronic.de/projektmercedesbenz/slr230comandumbau/index.php

Grundlagen zu GPS (Globales Positionierungs System) von Dr. M. Wöhler
zusätzlich im Aufbau: alle Einzelheiten zur GPS-Navigation mit Comand 2.0

Comand 2.0 Umbauten: z.B. blaue LED-Beleuchtung: siehe www.mercedes-v-club.de/technik
Da traute sich doch ein Spezialist an den Einbau des Comand 2.5 in einen Mercedes-VAN, super beschrieben. Auch hat er seine Lieblingsfarbe BLAU beim Comand 2.5 verwirklicht;) .

No-CAN-Umbau, Reinigung des CD-Laufwerkes top

Nur für Elektroniker! Einen No-CAN-Umbau vom Comand und eine Anleitung zum Reinigen des CD-Laufwerkes als pdf-Datei fand man bei www.audiocomp.de/. Es gibt die Pdf auch hier: Comand-Umbau-V2.pdf .

Logo-Änderung COMAND (eckig, alte Form)

Auch eine Logoänderung ist möglich, siehe Beitrag im geo24.de-Forum: http://forum.geo24.de/ , Suchwort "Startlogo Comand 2.0".
Klaus Hillgärtner betreibt eine eigene Webseite dazu: http://www.naviedit.de/.
13. Teilenummern /Preise Stand 12/2012: top

GPS-Antenne (Scheinwerfer): A4638270101 - 197,40 Euro ohne MwSt.
Abdeckung: GSM-Antenne (Dach): A2028270031 - 5,97 Euro ohne MwSt.
Comand 2.0: A4638201689 - Tauschpreis: 2507,49 Euro ohne MwSt.

Da gibt es unterschiedliche Steckerausführungen von AMP: siehe Tipp Stecker im G oder Hirschmann oder tyco, letztlich sind sie alle ähnlich:

C1-Stecker: Steckhülsen/Gehäuse: A0345457528
C2-Stecker: Abdeckung: A0005454230
C2-Stecker: Steckhülsen/Gehäuse: A0015454840

für C1/C2: Pin/Kontaktbüchse: A0135454626 - 0,85 Euro ohne MwSt.

Im Elektrik Katalog der Fa. Hella sind z.B. die JPT Crimp Terminals ( Stecker etc.) aufgeführt. Die JPT-Terminals gibt es zu 50 Stück in einer Plastikbox und sind von AMP/Tycos gefertigt (Tipp von P. Tanczos, Danke!)
14. Fakra-Stecker / Kabel und andere: top

Fakra-Stecker und alle anderen Stecker/Kabel für Handy, Antennen etc. gibt es bei Teleboxlive ( www.teleboxlive.de ).
Stecker
15. Comand APS NTG2.5 Firmware und Software ermitteln: top

siehe http://www.wusblum.de/fotos/slk/pflege/comand_software_ermitteln.pdf Hinweis von romasi11, sl-r230-forum.de oder hier (nur für Mitglieder).

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

top zurück zum Anfang